Oberflächenvorbereitung | Korrosionsschutz | Betoninstandsetzung

Zu unseren Kernarbeitsgebieten vor Ort auf der Baustelle zählen vor allem: die Oberflächenvorbereitung, der Korrosionsschutz und die Betoninstandsetzung.

Strahlen von Fachwerk

Oberflächenvorbereitung

Zur Oberflächenvorbereitung setzen wir abhängig vom konkreten Auftrag und dem Material des Untergrunds unterschiedliche Systeme ein.

Mit unserer Strahltechnik können wir im industriellen Bereich problemlos und kostengünstig sowohl lackierfähige Oberflächen herstellen als auch Altanstriche und Oxidationsschichten auf Stahl abtragen. Wir verwenden dafür Sandstrahlen nach DIN ISO 12944 Teil 4, Wasserhöchstdruck bis 2000 bar, Niederdruckstrahlen (JOS), Trockeneisstrahlen und vieles mehr.

Selbst in sensiblen Bereichen wie bei der Petrochemie wird bereits seit Jahren mit diesem System gearbeitet. Durch den Wasseranteil kommt es weder zu heißer Funkenbildung, noch zu statischer Aufladung. Gerade in dieser Branche ist das ein unschlagbarer Sicherheitsvorteil für Mensch und Umwelt.

Leinebrücke, Schloß Ricklingen

Korrosionsschutz

Gebäude und technische Anlagen, die wirksam vor Umwelteinflüssen geschützt sind, bieten langfristige Funktionssicherheit und erfordern einen geringen Wartungsaufwand. Ungeschützter Stahl rostet: Korrosionsschutz ist daher eine Investition in Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. 

Wir bieten zahlreiche Methoden wie z. B. Korrosionsschutz für den Stahlwasserbau, High-Solid Beschichtungen für Kläranlagen, Industriebeschichtungen, WHG zugelassene Beschichtung und Beschichtung für den Trinkwasserbetrieb an.

Schutzbeschichtung auf Beton

Betonschutz

In fast jedem Bauwerk, ob Brücke, Eigenheim, Kläranlage oder Parkhaus findet sich heute armierter Beton. Aus einer Vielzahl von Gründen wie z. B. Witterung, statische Überlastung oder auch Fehler beim Bau kann es zu Schäden am Beton oder am Stahl kommen. Die Sicherheit des Bauwerkes erfordert eine schnelle Sanierung und Schutz. Unsere Fachleute analysieren die aufgetretenen Schäden u. a. auf Druckfestigkeit, Rissbreiten und Wasseraufnahme.

In Industrie, Gewerbe und Handel sind einwandfreie Böden unverzichtbar. Daher bieten wir bedarfsgerechte Beschichtungssysteme für unterschiedliche Untergründe an: Industrieböden, Böden mit vorgegebenen Eigenschaften, Fugen, Beton und andere.

UNSERE SPECIALS

Als Specials übernehmen wir Arbeiten im kontaminierten Bereich, WHG Beschichtungen sowie Trockeneisreinigung.

Gerade im Gebiet des Korrosionsschutzes müssen blei-, chlor- oder teerhaltige Altbeschichtungen im Sanierungsplan einkalkuliert werden, um Vorsorge für den Schutz der Mitarbeiter und der Umwelt zu treffen. Daher berücksichtigen wir dieses Thema bereits bei der Planung von Instandsetzungsmaßnahmen an baulichen Anlagen. 

Wir erstellen eine Arbeits- und Sicherheitsplanung, geben Unterweisungen nach TRGS 519, stellen einen Beauftragten nach BGR 128, treffen die erforderlichen Schutzmaßnahmen und organisieren die Entsorgung von gefährlichen Abfällen.

Um unsere Gewässer vor wassergefährdenden Stoffen zu schützen, müssen Industrieanlagen beim Lagern, Herstellen und Behandeln dieser Stoffe so beschaffen   sein, dass keine Verunreinigung zu befürchten ist. Wir prüfen, reinigen, egalisieren und beschichten Oberflächen gemäß VawS §3 und §19g des Wasserhaushaltsgesetzes.

Zähelastischer Unterbodenschutz war bisher nur aufwendig per Druckluft oder mechanisch zu entfernen. Hierfür ist das CO2-Strahlverfahren eine gute Alternative. Dabei bedarf es keiner größeren Schutzmaßnahmen, da es zu keiner Verstaubung kommt und keine Entsorgung von Strahlschutt notwendig ist .